Partizipation

Die Partizipation aller relevanten Akteure in den Gemeinden, Korridoren und Gebietskörperschaften ist ein zentrales methodisches Merkmal der Prozesse innerhalb des Agglomerationsprogramms Basel. Durch seinen dezentralen Ansatz setzt es voraus, dass sich alle Ebenen aktiv an der Entwicklung und der Gestaltung von Landschaft, Siedlung und Verkehr beteiligen.

Zentrales Format für den Ideen- und Erfahrungsaustausch ist seit 2018 das jährlich stattfindende AGGLO-Forum, daneben koordinieren regelmässige dezentrale Arbeitskreise die Kommunikation in den Korridoren und die Zusammenarbeit mit dem Agglomerationsprogramm Basel.

 

Mitwirkungsveranstaltung im Volkshaus Basel